Nur Gewissheit kann genügen

Bei den göttlichen Dingen
reicht Glaube nicht aus.

Nur Gewissheit
kann hier genügen.

Alles, was geringer ist als Gewissheit,
ist Gottes nicht würdig.

Simone Weil (1909-1943)

Advertisements

3 Gedanken zu “Nur Gewissheit kann genügen

  1. hannahbuchholz schreibt:

    In diesem Punkt bin ich allerdings anderer Meinung.
    Nicht umsonst spricht man vom Glauben, wenn man vom Göttlichen, von seiner Suche danach und von seiner Affinität dazu spricht.

    Liebe Grüße, Hannah

    Gefällt mir

  2. hannahbuchholz schreibt:

    … und haben nicht religiöse „Gewißheiten“ schon viel zuviel Unheil auf dieser Welt angerichtet?

    Ich denke, man kann glauben (wenn man es kann!), aber nicht bzw. nichts wissen.

    Und jeder, der glaubt, zweifelt mitunter auch. Zweifel, auch und gerade in Glaubensdingen, und das wiederholte Hinterfragen der eigenen Ansichten (auch und gerade in Glaubensfragen!) sind berechtigt und sind etwas Gutes, Richtiges und Wichtiges.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s