Die Welt sucht Zuflucht in der Liebe

Foto: © wak

Das Herz ist der Thron der Liebe,
die Hülle des Herzens
bereitet das Zelt der Liebe.

Auf dieser Erde
ist Liebe König,
und alles andere dient der Liebe.

Liebe ist die tragende Säule der Welt;
die Welt sucht Zuflucht in der Liebe.

Nematollah Vali (1330-1431)

Advertisements

Das Herz, Thron der Liebe

Das Herz
ist der Thron der Liebe,
die Hülle des Herzens,
bereitet das Zelt der Liebe.

Auf dieser Erde ist Liebe König,
und alles andere dient der Liebe.
Liebe ist die tragende Säule der Welt;
die Welt sucht Zuflucht in der Liebe.

Der Sufi-Mystiker Shah Nimatulla Vali (1330–1431)

Danke, Deutsche, dass Ihr uns umarmt und aufnehmt

Der syrische Flüchtlingschor „Zuflucht“ in „Die Anstalt“ vom 18. November 2014

 

Siehe auch hier:

https://wernerkrebber.wordpress.com/2014/11/19/machen-sie-die-tore-auf/

Ganz präsent im Hier und Jetzt

Wenn wir Zuflucht zu unserem Einatmen nehmen, dann sind wir wir selbst. Wir sind sicher, wir sind stabil. Wir sind ganz präsent im Hier und Jetzt. Wir sind uns bewusst, dass wir ein Wunder des Lebens sind, dass wir die vielen anderen Wunder des Lebens, die uns umgeben, berühren können. Einfach dasitzen und unseren Einatem genießen – so werden wir zu allem, so werden wir unsterblich.

Thich Nhât Hanh (* 1926)

Zuflucht nehmen

Bis zum Erwachen
nehme ich Zuflucht

  • zu Buddha,
  • zum Dharma
  • und zur Sangha.

Möge ich
durch die Verdienste der Praxis
von Freigebigkeit und der anderen
befreienden Qualitäten
zum Wohle der Wesen
Buddhaschaft verwirklichen.

Seid euch selbst ein Licht

Seid euch selbst ein Licht,
seid euch selbst eine Zuflucht.
Nehmt nicht zu irgendetwas anderem Zuflucht.

Haltet euch an die Wahrheit,
die euch leuchtet.
Nehmt zur Wahrheit Zuflucht.
Sucht in niemand anderem eure Rettung
als in euch selbst.

Sätze aus dem Mahaparinibbhana-Sutta