Alles hat seine Stunde

jetzt

Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit:
eine Zeit zum Gebären / und eine Zeit zum Sterben, / eine Zeit zum Pflanzen / und eine Zeit zum Abernten der Pflanzen,
eine Zeit zum Töten / und eine Zeit zum Heilen, / eine Zeit zum Niederreißen / und eine Zeit zum Bauen,
eine Zeit zum Weinen / und eine Zeit zum Lachen, / eine Zeit für die Klage / und eine Zeit für den Tanz;
eine Zeit zum Steinewerfen / und eine Zeit zum Steinesammeln, / eine Zeit zum Umarmen / und eine Zeit, die Umarmung zu lösen,
eine Zeit zum Suchen / und eine Zeit zum Verlieren, / eine Zeit zum Behalten / und eine Zeit zum Wegwerfen,
eine Zeit zum Zerreißen / und eine Zeit zum Zusammennähen, / eine Zeit zum Schweigen / und eine Zeit zum Reden,
eine Zeit zum Lieben / und eine Zeit zum Hassen, / eine Zeit für den Krieg / und eine Zeit für den Frieden.

Aus dem Buch Kohelet

Werbeanzeigen

Das Leben ist der Ort der Erlösung

Mein Freund! Hoffe auf Ihn, solange du lebst; erkenne, solange du lebst; verstehe, solange du lebst; denn das Leben ist der Ort der Erlösung.
Wenn deine Fesseln nicht in diesem Leben zerrissen werden, welche Hoffnung auf Erlösung bringt der Tod?
Es ist nur ein leerer Traum, dass die Seele sich mit Ihm vereinen wird, weil sie ihren Körper verlassen hat.
Wenn Er jetzt gefunden wird, wird Er auch dann gefunden. Wenn nicht, dann gehen wir nur hin, um in der Stadt des Todes zu wohnen.
Wenn du jetzt mit Ihm Eins bist, wirst du es auch in Zukunft sein.
Tauche unter in der Wahrheit, erkenne den Wahren Meister, habe Vertrauen in den Wahren Namen.

Kabir (1440-1518)