Maulbronn – interreligiös

Foto: © wak

Die Symbole von Judentum, Christentum und Islam an einer Säule im Kloster Maulbronn…

Werbeanzeigen

Pietá

 

 

Foto: © wak

Pietá von Lotte P. Prechner (1877 – 1967)
Im Hintergrund ein Linolschnitt von ihr zum gleichen Thema

Mehr über die Künstlerin hier:  http://www.fembio.org/biographie.php/frau/biographie/lotte-b.-prechner/

Auf Weisheit bedacht

Foto: © wak

Der Mund des Gerechten
wird auf Weisheit bedacht sein,
und seine Zunge wird sprechen,
was recht ist.

Das Gesetz seines Gottes
ist in seinem Herzen,
seine Schritte werden nicht wanken.

Aus den Psalmen

 

Anton Bruckner (1824 – 1896) vertonte mit dem  „Os justi“ (WAB 30) ein Graduale an den Festen heiliger Kirchenväger im Jahr 1879 auf Wunsch von Ignaz Traumihler, dem Musikdirektor am Stift St. Florian bei Linz. Auf eigenen Wunsch liegt Bruckner unter der Orgel dort begraben (Bruckner-Orgel)

Jesus aber verbarg sich…

Foto: © wak

Da hoben sie Steine auf,
um sie auf ihn zu werfen.
Jesus aber verbarg sich und verließ den Tempel.

Johannes-Evangelium 8,59

Gesehen in der Kunst-Station St. Peter in Köln. Mehr dazu hier: http://www.sankt-peter-koeln.de/wp/kunst-station/ubersicht/