Denkt nicht nur an das, was früher war

Denkt nicht nur an das, was früher war.
Achtet nicht bloß auf das Vergangene,
denn seht:
Ich will etwas Neues machen!
Schon wächst es heran und
ihr werdet es erfahren,
daß ich selbst in der Wüste
einen Weg mache
und daß ich
Wasserströme entspringen lasse
in der Einöde.

Jesaias 43, 18-19

Werbeanzeigen

Meditation nährt Erde und Mensch

Es ist sonderbar, wie ungemein wichtig Meditation wird; sie hat weder Anfang noch Ende. Sie ist wie ein Regentopfen: In diesem Tropfen sind alle Ströme, Flüsse, Seen und Meere. Dieser Tropfen nährt Erde und Mensch. Ohne ihn wäre die Erde eine Wüste. Ohne Meditation wird das Herz zu einer Wüste, zu einer Ödnis.

Jiddu Krishnamurti (1895 – 1986)