Echternacher (ohne) Springprozession

 

Hören kann man die Musik  der Echternacher Springprozession auch hier: http://springprozession.com/mainframes/dansante.wav

Über die „Echternacher Springprozession“, die sonst jeweils am Dienstag nach Pfingsten stattfindet, heißt es bei „wikipedia“ unter anderem: „Die Prozession beginnt im Hof der ehemaligen Reichsabtei Echternach Dabei stellen sich jeweils fünf Pilger in einer Reihe auf, jeder hält sich an seinem Nachbarn mit Hilfe eines weißen Taschentuchs. Üblicherweise sind die Pilger mit weißem Hemd oder T-Shirt und blauer bzw. schwarzer Hose gekleidet. Gesprungen wird im Rhythmus einer traditionellen Polka-Weise. Diese wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts schriftlich festgehalten, ist jedoch älteren Ursprungs…. 2020 fällt sie aus.

Der Begriff „Echternacher Springprozession“ wird im Sinne der Form des „drei Schritte vor, zwei zurück“ für besonders mühsame Prozesse verwendet, bei denen viele Rückschritte zu verzeichnen sind.“ Seit 2010 gehört sie zum immateriellen Weltkulturerbe der Menschheit.

Gepilgert wird bei der Prozession zum Grab des Heiligen Willibrord. Mehr Informationen hier: http://springprozession.com/

Aktuelle Infomationen finden sich hier: https://web.cathol.lu/2/mouvements/oeuvre-saint-willibrord/willibrordus-bauverein/springprozession/d-sprangpressessioun-weist-eis-dat-d-liewe-weider-geet.html

Dreisprung in Echternach

Hören kann man die Musik  der Echternacher Springprozession auch hier: http://springprozession.com/mainframes/dansante.wav

Über die „Echternacher Springprozession“, die jeweils am Dienstag nach Pfingsten stattfindet, heißt es bei „wikipedia“ unter anderem: „Die Prozession beginnt im Hof der ehemaligen Reichsabtei Echternach Dabei stellen sich jeweils fünf Pilger in einer Reihe auf, jeder hält sich an seinem Nachbarn mit Hilfe eines weißen Taschentuchs. Üblicherweise sind die Pilger mit weißem Hemd oder T-Shirt und blauer bzw. schwarzer Hose gekleidet. Gesprungen wird im Rhythmus einer traditionellen Polka-Weise. Diese wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts schriftlich festgehalten, ist jedoch älteren Ursprungs….

Der Begriff „Echternacher Springprozession“ wird im Sinne der Form des „drei Schritte vor, zwei zurück“ für besonders mühsame Prozesse verwendet, bei denen viele Rückschritte zu verzeichnen sind.“

Gepilgert wird zum Grab des Heiligen Willibrord. Mehr Informationen hier: http://springprozession.com/