Simone Weil und Doing Nothing im Mystikkreis Köln / 8. September 2019

Simone Weil im Jahr 1921

Der wahre Geist des Christentums
ist glücklicherweise
durch die Mystik erhalten geblieben.

Simone Weil (1909 – 1943)

Ausführlichere Hinweise folgen noch. Bitte schon mal den Termin vormerken…

Erfahrung, dass alles heilig ist

Foto: © wak

Eine Fokussierung auf die Wahrheit der Mystik bedeutet somit keine Infragestellung von Religion, vielmehr ermöglicht sie eine Neubelebung religiöser Weltdeutung. Die Aufhebung der Grenzen zwischen Mensch und Gott, Kosmos und Transzendenz, muss keineswegs Säkularisierung bedeuten; Sie kann im Gegenteil zu der Erfahrung führen, dass alles heilig ist — eine Erfahrung, die glücklicherweise nicht legendären Gestalten wie etwa dem indischen Mystiker Ramakrishna vorbehalten ist, sondern heute von zahlreichen Menschen gemacht wird.

Joseph Campbell (1904 – 1987) in: Reflections on the Art of Living