Stille verändert, eint und heilt

Foto: © wak

Wer sich auf die Stille einlässt,
mit dem geschieht etwas.
Die Stille verändert uns,
sie eint und heilt.

Willigis Jäger (*1925)

Werbeanzeigen

Dieser eine Moment

Foto: © wak

 

Dieser eine Moment
ist die Welt.

Ob wir diesen einen Moment
noch viele Jahre haben
oder ob wir diesen einen Moment
nur jetzt,
diesen einen Moment haben,
ist ganz gleichgültig.

Das ist das Leben:
dieser eine Moment.

Ayya Khema (1923 – 1997)

Alle Tage sind Gottes Tage

Im Leben des Indianers gibt es nur eine unumgängliche Pflicht: die Pflicht des Gebets – des täglichen Erkennens des Unsichtbaren und des Ewigen. Für ihn besteht keine Notwendigkeit, von sieben Tagen einen für heilig zu erklären, denn für ihn sind alle Tage Gottes Tage.

Charles Alexander Eastman / Ohíye S’a ( 1858 – 1939)

Tägliches Erkennen des Ewigen

Im Leben des Indianers
gibt es nur eine unumgängliche Pflicht:
die Pflicht des Gebets –
des täglichen Erkennens
des Unsichtbaren und des Ewigen.
Für ihn besteht keine Notwendigkeit,
von sieben Tagen
einen für heilig zu erklären,
denn für ihn sind alle Tage Gottes Tage.

Ohiyesa / Charles Alexander Eastman (* 1858; † 1939)