media in vita…

Textzeile eines gregorianischen Chorals, der um 750 entstanden ist

 

Der Tod ist groß.
Wir sind die Seinen
lachenden Munds.
Wenn wir uns mitten im Leben meinen,
wagt er zu weinen
mitten in uns.

Rainer Maria Rilke (1875 – 1926)

Der Morgenstern ist aufgegangen

Thomas Merton in der Abtei Gethsemani / Bild: Archiv

You who sit in the darkness
keeping your hope alive:
the rise of the morning star,
the sun shall not be slow.

Der du im Finstern sitzt,
hoffe und freue dich:
Der Morgenstern ist aufgegangen
die Sonne kommt bald.

Thomas Merton (1915 – 1968) in: New Seeds of Contemplation (1961) | nach dem gregorianischen Choral „Tu qui sedes in tenebris…“ aus dem 12. Jahrhundert