In der anderen Religion Gast sein

Alle Religionen
bedürfen einander,
nicht nur in ihren Gemeinsamkeiten,
sondern gerade auch
in ihren Unterschieden,
durch die sie einander ergänzen.

Wir sollen
in der eigenen Religion daheim
und in der anderen Gäste sein,
Gäste, nicht Fremde.

Paul Schwarzenau (1923 – 2006)

Gefunden habe ich dieses Zitat hier:
http://web-intra.blogspot.de/2014/06/was-ist-intra-ubersicht-und-zugange-zu.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s