Das Licht leuchtet in der Finsternis…

meistereckharterfurt_tuerFoto: © wak

Und das Licht scheint in der Finsternis,
und die Finsternis hat’s nicht begriffen.

Zitat an der Meister-Eckhart-Tür an der Predigerkirche in Erfurt.

„Der Spruch in der Tür ist nicht von Meister Eckhart. Es handelt sich um einen Bibelvers vom Anfang des Johannesevangeliums (Kapitel 1, Vers 5). Der sogenannte Johannes-Prolog ist für das Denken Eckharts eine der wichtigsten Stellen der Bibel überhaupt.“

http://www.meister-eckhart-erfurt.de/predigerkloster/meister-eckhart-tuer.html

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das Licht leuchtet in der Finsternis…

  1. Karl schreibt:

    Lux lucet in tenebris – als Umschrift um den auf der Bibel stehenden Leuchter, das Symbol der Waldenser. Ich habe es zum ersten Mal in Rohrbach (Ober-Ramstadt) an der dortigen Kirche einer Waldensergemeinde gesehen. Ich habe 18 Jahre dort gewohnt. Es hat heute noch für die Nachkommen der dorthin geflohenen Waldenser große Symbolkraft und hat auch für mich eine gewonnen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s