Wo aber Gefahr ist…

Clobes_PatmosKarl Clobes: Kapelle auf Patmos    Foto: ©wak

 

Nah ist
Und schwer zu fassen der Gott.
Wo aber Gefahr ist,
Wächst das Rettende auch.

Erste vier Zeilen der Hymne „Patmos“ 1803 von Friedrich Hölderlin (1770 – 1843)

Mehr über Karl Clobes hier: http://www.karl-clobes.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s