Großen Frieden genießen

Allein sitzend,
allein ruhend,
allein umhergehend,
frei von Trägheit;

wer tiefe Einsicht
in die Wurzeln des Leidens hat,
genießt großen Frieden,
wenn er in Einsamkeit weilt.

Buddha (560 – 480 v.u.Z.) auch: Siddhartha Gautama

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s