Schaffe Schweigen!

Der heutige Zustand der Welt, das ganze Leben ist krank.
Wenn ich Arzt wäre und man mich fragte, was rätst Du?
Ich würde antworten:
Schaffe Schweigen!
Bringe die Menschen zum Schweigen. Gottes Wort kann so nicht gehört werden. Und wenn es unter der Anwendung lärmender Mittel geräuschvoll hinausgerufen wird, dass es selbst im Lärm gehört werde, so ist es nicht mehr Gottes Wort.
Darum schaffe Schweigen.

Søren Kierkegaard (1813 – 1855)

3 Gedanken zu “Schaffe Schweigen!

  1. Ja. Und erstaunlich: Das schrieb Kierkegaard, als es noch keine Autos, keine Flugzeuge, keine Presslufthämmer, keine Mikrofone und Lautsprecher, kein „God TV“ gab.

    (Vor zwei Jahren rutschte mir übrigens auf meine Weise ähnliches heraus und mündete in einem Gedicht von Rumi: http://seelengrund.wordpress.com/2010/09/24/wenn-gott-ruft-dann-flustert-er/ ).
    Danke von dieser Stelle aus für diesen Blog, der mir täglich etwas mitgibt.

    Liken

  2. Heute nicht nur die Menschen, sondern vor allem die ständig laufenden „lebensnotwendigen“ Maschinen zum Schweigen zu bringen, ist unmöglich.

    Wie haben Menschen nur ohne ständig surrende, ratternde, piepsende Gerätschaften gelebt?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.