Alle Dinge haben ein Warum

Alle Dinge, die in der Zeit sind, haben ein Warum. Wie der, der einen Menschen fragte: „Warum issest du?“ „Damit ich Kraft habe.“ „Warum schläfst du?“ „Aus demselben Grunde.“ Und so sind alle Dinge, die in der Zeit sind. Aber wer einen guten Menschen fragte: „Warum liebst du Gott?“ „Ich weiss nicht, um Gottes willen.“ „Warum liebst du die Wahrheit?“ „Um der Wahrheit willen.“ „Warum liebst du die Gerechtigkeit?“ „Um der Gerechtigkeit willen.“ „Warum liebst du die Güte?“ „Um der Güte willen.“  „Warum lebst du?“ „Wahrlich, ich weiss nicht! Ich lebe gerne.“ Die Meister sagen, die Seele habe zwei Gesichter, und das obere Gesicht schauet allezeit Gott, und das niedere Gesicht blickt etwas herab und das berichtet die Sinne, und das oberste Gesicht ist das oberste der Seele, das steht in der Ewigkeit und hat nichts mit der Zeit zu schaffen und weiss nichts von der Zeit und vom Leibe. Und ich habe manchmal gesagt, dass darin etwas verborgen liege wie ein Ursprung alles Guten und wie ein leuchtendes Licht, das allezeit leuchtet, und wie ein brennender Brand, der allezeit brennt, und der ist nichts anderes als der heilige Geist.

Meister Eckhart (1260 – 1328)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.