Hadayatullah Hübsch +

„Der, der es nicht erlebt,
der wird es nie erfahren“

So beginnt das Büchlein „Über islamische Mystik am Beispiel des Dichters Jallal-ud-Din Rumi“. „Der deutsche Schriftsteller Hadayatullah Hübsch legt hier eine kleine Studie vor, die anhand von Leben und Werk des berühmten islamischen Dichters und Mystikers Jalaluddin Rumi einen grundlegenden Einblick in Inhalte und Bedeutungen islamischer Mystik gewährt. „In einer ständigen Suche nach dem Geliebten sich zu verlieren und in ihm aufzugehen, das umschreibt etwa den Weg des Mystikers.“ So steht es auf der Seite des Verlages „Der Islam“.

Und hier ist das 1997 erschienene Büchlein kostenlos online herunterzuladen:

http://www.verlagderislam.de/media/products/0510275001195857112.pdf

Es hat was von einem Vermächtnis. Am 4. Januar ist Hadayatullah Hübsch im Alter von 64 Jahren verstorben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.